Manager Adventure Logo

Interim Manager Finanzen — Accounting

  • Erstellung der Monats‑, Quartals- und Jahresabschlüsse nach den nationalen Richtlinien (HGB/local GAAP) und nach den internationalen Richtlinien (US GAAP und IFRS) und das damit verbundene zusätzliche Reporting für nationale/internationale Börsen.
  • Auswertung der Schlüsselindikatoren zu den Abschlüssen und die damit verbundene Kalkulation / Buchung der Rückstellungen
  • Auswertung und Prüfung der Umsatzerlöse sowie Kalkulation der Abgrenzungen
  • Leitung, Koordination und Erarbeitung der nationalen und internationalen Steuern in Europa sowie deren Konsolidierung
  • Abgleich/Anpassung der Bestellungs‑, Rechnungs‑, Transfer- und Herstellungspreise in den unterschiedlichen Datenbanken
  • Aufbau eines einheitlichen Kontenrahmens mit Beschreibung und Kontenmatching (verschiedene Firmen/Länder/Sprachen/Währungen)
  • Definition von Länderkennung/Firmenkennung/Kontonummern/Abteilungen/Kostenstellen
  • Leitung, Steuerung und Bearbeitung der Wirtschaftsprüfung nach HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP inkl. Erstellung des Lageberichts und des Anhangs
  • Koordination und Bearbeitung von Betriebsprüfungen durch das Finanzamt
  • Interner Prüfer (internal auditor) für HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP in den verschiedenen europäischen Ländern
mehr anzeigen
  • Kontrolle der finanzrelevanten Customer Service-Funktionen sowie Freigabe von Kreditlimits
  • Leitung, Steuerung und Bearbeitung interner Angelegenheiten (Bilanzprüfung, Abschluss nach HGB/US GAAP, internal financial audit, Einhaltung der SOX-Richtlinien/Umsatzrealisierung)
  • Organisation, Kontrolle und Weiterentwicklung der Abläufe im Finanz- und Rechnungswesen sowie Sicherstellung der Einhaltung der internen Richtlinien (financial policy)
  • Konsolidierung der einzelnen Länder im Mutterkonzern (Accounting und Controlling)
  • Erstellung von Konzernabschlüssen
  • Koordination und Verantwortung für den Transfer der Buchhaltung in das Shared Service Centre
  • Im Zuge von Merger-/Spin-off-Aktivitäten: Berater und Partner für die internationalen Projektmanager, die den Merger begleiten, sowie Kalkulation/Kommentierung/Buchung der Synergien in den unterschiedlichen Abteilungen
  • Aufbau und Steuerung des Cash-Poolings der Vertragskoordination
  • Steuerung des Cash-Managements/Finanzpartner für die Treasury Abteilung International
  • Einarbeitung neu eingestellter Führungskräfte sowie Erarbeitung und Koordination der entsprechenden Roadmap/Milestones
  • komplette und umfangreiche Dokumentation aller Arbeitsabläufe im Rechnungswesen
  • Koordination, Aufbereitung, Bearbeitung und Dokumentation von Firmenausgliederungen
  • Beratung, Koordination und Umsetzung von Umstrukturierungsmaßnahmen

Interim Manager Controlling (FP&A)

  • Erstellung der Monats‑, Quartals- und Jahresabschlüsse sowie des entsprechenden Reportings nach HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP
  • Aufbau und Fortführung des monatlichen Management Reports – President’s Letter und anschließende Präsentation
  • Auswertung der Umsatzzahlen als Business Partner für die Abteilungsleiter (Tages‑, Monats‑, Quartalsauswertungen) sowie Auswertung der Schlüsselindikatoren (Top Kunden/ Brandsales/Business Unit Sales)
  • Auswertung der Schlüsselindikatoren zur monatlichen Umsatzermittlung (Work in Progress/Percentage of Completion) und entsprechende Kalkulation der Rückstellungen
  • Aufbau, Leitung und Koordination von Provisionsplänen für die Verkaufsorganisation
  • Aufbau und Fortführung von Reportingstrukturen für die Ermittlung von Abweichung — Aktuell vs. Plan vs. FCST vs. Vorjahr — sowie entsprechende Kommentierung
  • Aufbau, Leitung und Koordination für den monatlich fortlaufenden Forecast
  • Erstellung der rollierenden unterjährigen Planung sowie der Budgets und strategischen Langzeitpläne (Top-down-/Bottom-up)
  • Aufbau, Leitung und Koordination des jährlichen Planprozesses (Businessplan) der Plan-Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen für verschiedene europäische Länder
  • Erstellung von und Verantwortung für die quartalsweisen Prognosen (Forecast 2 und 3) im Umsatz-/Kostenbereich
  • Konsolidierung der Beteiligungen (Länder) nach HGB/US GAAP/IFRS
  • Erstellung von und Verantwortung für den Budgetprozess im Bereich Gehalts- und Kostenplanung einschließlich der Shared Service-Kostenstellen
mehr anzeigen
  • Aufbau einer Masterdatei für die Gehalts- und Kostenplanung als zukünftiges Vergleichsportal
  • Neustrukturierung der Master-Datenbank auf SKU-Ebene (Stock Keeping Unit)
  • Abgleich/Anpassung der Bestellungs‑, Rechnungs‑, Transfer- und Herstellungspreise in den unterschiedlichen Datenbanken
  • Aufbau eines einheitlichen Kontenrahmens mit Beschreibung und Kontenmatching (verschiedene Firmen/Länder/Sprachen/Währungen)
  • Definition von Länderkennung/Firmenkennung/Kontonummern/Abteilungen/Kostenstellen
  • Gesamtverantwortung für das Internal Audit im OTC-Bereich (Order to Cash), einschließlich der Aufarbeitung bzw. Schließung aller Unregelmäßigkeiten durch Veränderung der Prozesse (u. a. bei den Abschlüssen, der Rechnungsschreibung und der Stundeneingabe), Dokumentation der Prozesse sowie Einbindung der verantwortlichen Abteilungsleiter
  • Aufbau und Steuerung des int. Cash-Poolings der Vertragskoordination/Steuerung des Cash Managements/Finanzpartner für die Treasury Abteilung International 
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie für interne Angelegenheiten (Bilanzprüfung, Abschluss nach HGB/US GAAP/IFRS, Financial Audit, Einhaltung der SOX-Richtlinien/ Umsatzrealisierung)
  • Koordination und Beratung von Umstrukturierungsmaßnahmen
  • Erstellung und Kontrolle von Schlüsselprozessen mit entsprechender Dokumentation (ISO-Standards, interne Policen etc.)
  • Aufbau sowie Leitung und Koordination neuer Projekten, wie z. B. weitere Optimierung der Reporting-/Controlling-Instrumente der Firmen/Länder
  • Unterstützung des Foundation Teams bei der Implementierung neuer ERP-Systemen (SAP)
  • Interner Prüfer (internal Auditor) für HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP in den verschiedenen europäischen Ländern
  • Entwicklung von Compliance-Richtlinien
  • Organisation, Kontrolle und Weiterentwicklung der Abläufe im Finanz- und Rechnungswesen sowie Sicherstellung der Einhaltung der internen Richtlinien (Financial Policy)
  • Einarbeitung der neu eingestellten Führungskraft sowie Erarbeitung und Koordination der entsprechenden Roadmap/Milestones
  • komplette und umfangreiche Dokumentation der Arbeitsabläufe im Controlling
  • Koordination, Aufbereitung, Bearbeitung und Dokumentation von Firmenausgliederungen
  • Beratung, Koordination und Umsetzung von Umstrukturierungsmaßnahmen
 

Outsourcing Accounting

Häufig gibt es bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie bei Existenzgründern nur eine limitierte Anzahl an Buchhaltern für das Tagesgeschäft. Auch für internationale Konzerne ist es aus Budgetgründen oft nicht möglich, an jedem Standort/in jedem Land einen erfahrenen Bilanzbuchhalter zu beschäftigen. Der größte zeitliche Arbeitseinsatz eines Bilanzbuchhalters ist meist während/um den Monats-/ Quartals-/Jahresabschluss herum, sowie während der Wirtschafts- und Betriebsprüfung. Eine gute Möglichkeit in dieser Kombination ist die Teilauslagerung des Accountings zu festen Vereinbarungen.

  • Durch feste Vereinbarungen und Vertraulichkeitserklärungen gibt es für beide Seiten Sicherheit.
  • Aufbau und Neuausrichtung des Accountings nach den Bedürfnissen der Entscheidungsträger
  • Erweiterung des Accountings nach Bedarf — HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP — zusätzliche Währungen etc.

Gerne stehe ich mit meiner umfangreichen Erfahrung in diesem Bereich zur Verfügung.

Outsourcing Controlling (FP&A)

  • Häufig gibt es bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie bei Existenzgründern keinen Controller bzw. keine Controlling-Abteilung. Auch für internationale Konzerne ist es aus Budgetgründen oft nicht möglich, an jedem Standort/in jedem Land einen Controller zu beschäftigen. Der größte zeitliche Arbeitseinsatz eines Controllers ist meist während/um den Monats-/Quartals-/Jahresabschluss herum sowie während der Planerstellung für das Folgejahr. Eine gute Möglichkeit ist das Auslagern des Controllings zu festen Vereinbarungen.

    • Durch feste Vereinbarungen und Vertraulichkeitserklärungen gibt es für beide Seiten Sicherheit.
    • Aufbau und Neuausrichtung des Reportings/Controllings nach den Bedürfnissen der Entscheidungsträger
    • Erweiterung des Reportings nach Bedarf — HGB/US GAAP/IFRS/local GAAP — Management Reporting — zusätzliche Währungen etc.

    Gerne stehe ich mit meiner umfangreichen Erfahrung in diesem Bereich zur Verfügung.

Corporate Controlling

Durch Wachstum, Übernahmen oder internationale Ausrichtung wäre eine neue Accounting-/Controlling-Struktur erforderlich, die auf den momentanen Buchhaltungssystemen aufbaut. Eine komplexe Softwarelösung ist oft sehr teuer und benötigt viel Vorlaufzeit.

Meine bewährte Methode für den schnellen Aufbau des Unternehmenscontrollings:

  • Aufbau eines einheitlichen Kontenrahmens mit Beschreibung (verschiedene Firmen/Länder/ Sprachen/Währungen)
  • Definition von Länderkennung/Firmenkennung/Kontonummern/ Abteilungen/Kostenstellen
  • Aufbau des Accountings/Controllings/Reportings nach den Bedürfnissen der Entscheidungsträger
  • Erweiterung des Reportings nach US GAAP/IFRS/local GAAP

Gerne stehe ich mit meiner umfangreichen Erfahrung in diesem Bereich zur Verfügung.

Projekt-Controlling

Projekte haben meist einen festen Zeit- und Kostenplan, der oft über interne Mitarbeiter nur schwer eingehalten werden kann. Sie suchen für ein bestimmtes Projekt im Accounting-/Controlling-/Finanzbereich Unterstützung?

Übernahme von Projekten im Controlling-/Finanzbereich zu festen Vereinbarungen:

  • Durch feste Vereinbarungen und Vertraulichkeitserklärungen gibt es für beide Seiten Sicherheit.
  • Aufbau/Koordination/Steuerung des Projekts nach Vorgabe oder eigenverantwortlich

Gerne stehe ich mit meiner umfangreichen Erfahrung in diesem Bereich zur Verfügung.

error: Content is protected !!